Andreas Buchwald

Meine Computer

Ich verbringe viel Zeit mit bzw. vor dem Computer. Man kann durchaus behaupten, dass das große Gebiet des Computers zu meinen Hobbys zählt.

In den Jahren von 1996 bis heute kamen bereits einige Computer für meinen privaten Gebrauch zum Einsatz. Nachfolgend habe ich aufgeführt, aus welchen Einzelteilen die jeweiligen Rechner bestanden.
Zudem stehen vor jeder Hardware-Konfiguration das Aktivierungsdatum, die Lieferanten sowie eine kleine Beschreibung des jeweiligen Gerätes.


PC 1

Aktivierungsdatum: 05.01.1996
Lieferanten:
• Q-Bit Computer GmbH
• Vobis Microcomputer AG

Dieser PC wurde als Komplett-System angeboten, lediglich das Big-Tower-Gehäuse wich vom Original-Angebot ab. Zum Zeitpunkt des Kaufes hatte ich noch wenig Ahnung von den Einzelkomponenten und deren Marken, sodass ich mir den Zusammenbau eines ganzen Systems noch nicht zutraute und ein fertiges Komplett-Angebot wählte.

Gehäuse
  Big Tower, AT
Netzteil
  AT
Mainboard
Pine Technology PT-7503, Intel VX
Prozessor
Intel Pentium, 166 MHz (ohne MMX)
Arbeitsspeicher
  16 MB EDO-RAM
Grafikkarte
ATI Mach 64 Wincharger PCI, 2 MB
Festplatte
Samsung 1,7 GB EIDE
CD-Laufwerk
Mitsumi 8x Speed
Diskettenlaufwerk
Mitsumi 3,5", 1,44 MB
  5,25", 1,2 MB
Soundkarte
Creative Labs Sound Blaster 32 PnP, ISA
Tastatur
Cherry G83, DIN, Win95
Maus
  Serielle 3-Tasten-Maus
Bildschirm
Vobis Highscreen 14" CRT
Betriebssystem
Microsoft Windows 95, 32 Bit
Scanner
Vobis Highscreen Highscan, A4, 300 dpi

PC 2

Aktivierungsdatum: 27.07.1999
Lieferanten:
• Atelco Computer AG
• Conrad Electronic GmbH
• Hardware Center W&S Holding GmbH
• Vobis Microcomputer AG

Die Nachfolger von DOS und Windows 95 brachten höhere Hardwareanforderungen mit, denen der PC 2 gerecht werden sollte. Auch die Bearbeitung von dreiminütigen  Audiostücken in CD-Qualität sollte ohne lange Wartephasen möglich sein. Teilweise wegen besonderen Angeboten (z.B. waren die 12-GB-Platten noch nicht offiziell auf dem Markt), aber auch wegen Faszination an Markenqualität (Mainboard, Soundkarte, Bildschirm) wurden diese Komponenten ausgewählt.

Gehäuse
Conrad Big Tower Gehäuse 2, ATX
Netzteil
Zeck ZKS-525A, 250 Watt, ATX
Mainboard
Asus P2B-F, Intel 440BX
Prozessor
Intel Pentium II, 400 MHz
Arbeitsspeicher
  128 MB SDRAM, PC100 DIMM
Festplatte
Quantum Bigfoot 12 GB (1)
Quantum Bigfoot 12 GB (2)
CD-Laufwerk
Teac CD-532E, 16x
Diskettenlaufwerk
Imation SuperDisk LS-120, 3,5", 1,44/120 MB
Grafikkarte
Diamond Viper V330 PCI, 32 MB
Netzwerkkarte
  100BaseTX 10/100 MBit/s
Soundkarte
Creative Labs Sound Blaster AWE 32, ISA, CT3620
TV-Karte
Hauppauge WinTV PCI FM
SCSI-Karte
Promise SCSI
Tastatur
Cherry G83, PS/2
Maus
Logitech TrackMan PS/2
Bildschirm
Samsung SyncMaster 700p, 17" CRT
Webcam
Philips Vesta PCVC675K
Betriebssystem
Microsoft Windows 98 OEM Service Release 2, 32 Bit

PC 3

Aktivierungsdatum: 28.04.2003
Lieferanten:
• Data System GmbH

Schneller und leistungsfähiger sollte er sein - klar. Aber bei diesem PC stand vor allem die Laufruhe im Vordergrund. Aus diesem Grund kamen ein kaum hörbares Netzteil, die leisesten Festplatten ihrer Generation und eine passiv gekühlte Grafikkarte zum Einsatz. Außerdem sollte es möglich sein, TV-Filme ohne Qualitätsverlust digital aufnehmen zu können (DVB-C). Damit eine gute Luftzirkulation im Gehäuseinneren gewährleistet war, wurden alle Flachbandkabel durch Rundkabel ersetzt. Die Qualität dieses Rechners wurde sichergestellt, indem ausschließlich Markenprodukte verbaut wurden.

Gehäuse
Chieftec Big Tower DA-018B-D, ATX, schwarz
Netzteil
Zalman ZM300A-APF, 300 Watt, ATX
Mainboard
Asus P4PE, Intel 845PE
Prozessor
Intel Pentium 4, 2,53 GHz
Prozessor-Kühler
Zalman CNPS7000-Cu
Arbeitsspeicher
Infineon 512 MB, PC333, CL 2,5 (1)
Infineon 512 MB, PC333, CL 2,5 (2)
Festplatte
Samsung SV0813H, 80 GB (1)
Samsung SV0813H, 80 GB (2)
DVD-Laufwerk
Pioneer DVD-120, 16/40x
CD-RW-Laufwerk
Plextor PlexWriter 48/24/48A
Diskettenlaufwerk
NEC 3,5", 1,44 MB
Grafikkarte
Xelo GeForce FX5200, 128 MB DDR, AGP
Soundkarte
Terratec Aureon 5.1 Fun
TV-Karte
Hauppauge WinTV PCI FM
Hauppauge WinTV DVB-C
Tastatur
Cherry G81-3000, PS/2
Maus
Logitech Cordless TrackMan Wheel, PS/2
Bildschirm
Lucky Goldstar Flatron L1710B, 17" TFT
Headset
Microsoft SideWinder Game Voice
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Professional, 32 Bit

In den folgenden Jahren wurde der PC 3 schrittweise erweitert bzw. umgebaut.

Gehäuse
Chieftec Medium Tower DX-01B-D-U, ATX, schwarz
Arbeitsspeicher
Infineon 1024 MB, PC400, CL 3 (1)
Infineon 1024 MB, PC400, CL 3 (2)
Festplatte
Samsung SP0812N, 80 GB (1)
Samsung SP0812N, 80 GB (2)
TV-Karte
Pinnacle PCTV Dual DVB-T Pro PCI
Headset
Plantronics DSP-500 USB

PC 4

Aktivierungsdatum: 14.07.2009
Lieferanten:
• reichelt elektronik GmbH & Co. KG

Der nächste PC sollte wieder besonders leise, diesmal vor allem aber energiesparend sein. Hohe Leistungsfähigkeit war nicht mehr so wichtig. Als passend sollte sich ein Nettop erweisen.

System
Asus Eee Box B202
Netzteil
Asus EXA0801XA, extern, 12 Volt, max. 3 Ampere (ca. 36 Watt)
Chipsatz
Intel 945GSE, Mobile Express
Prozessor
Intel Atom N270 (1x 1,6 GHz, 32-bit)
Arbeitsspeicher
1 GB, DDR2-533, SO-DIMM
Festplatte
Seagate ST9160310AS, 160 GB, 2,5 Zoll, SATA, 5400 RPM
Grafikkarte
Intel GMA 950, integriert im Chipsatz, DVI-Anschluss
Betriebssystem
Microsoft Windows XP Home Edition, 32 Bit
Webcam

PC 5

Aktivierungsdatum: 05.06.2010
Lieferanten:
• Atelco Computer AG

Neben dem stationären PC musste nun noch ein portabler Rechner her. Die Wahl fiel auf ein Netbook.

System
Asus Eee PC 1201N
Netzteil
Asus AD6630 B-1LF, extern, 19 Volt, max. 2,1 Ampere (ca. 40 Watt)
Chipsatz
Nvidia ION
Prozessor
Intel Atom 330 (2x 1,6 GHz, 64-bit)
Arbeitsspeicher
2 GB, PC2-6400, SO-DIMM
Festplatte
  250 GB, 2,5 Zoll, SATA, 5400 RPM
Grafikkarte
Nvidia ION, integriert im Chipsatz, VGA- und HDMI-Anschluss
Display
  12,1" (30,7 cm), 1366 x 768 Pixel (WXGA), glänzend, LED-Hintergrundbeleuchtung
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium, 32 Bit
Webcam
  integriert, 0,3 Megapixel

PC 6

Aktivierungsdatum: 21.02.2014
Lieferanten:
• Saturn online GmbH

Nach einem Wohnungswechsel wurde der vorangegangene, stationäre PC nicht mehr aufgebaut und es kam ein Jahr lang nur noch das Netbook zum Einsatz. Dann reichte dieses den Ansprüchen nicht mehr und es wurde ein leistungsfähigerer und dennoch platzsparender All-In-One-PC mit großem Touchscreen gekauft.

System
Lenovo IdeaCentre A720 Desktop
Netzteil
Lenovo PA-1151, extern, 19,5 Volt, 7,7 Ampere (ca. 150 Watt)
Chipsatz
Intel HM76, Mobile Express
Prozessor
Intel Core i5-3230M (4x 2,6 GHz, 64-bit)
Arbeitsspeicher
6 GB, DDR3-1600, SO-DIMM
Festplatte
Samsung SSD 840 EVO, 250GB, 2.5", SATA 6 Gb/s
DVD-Laufwerk
Hitachi-LG GA32N, SATA, Slot-in DVD-Brenner
Grafikkarte
Nvidia GeForce GT 630M, HDMI-Anschluss
Display
  27" (68,6 cm), 1.920 x 1.080 Pixel (FullHD), glänzend, 10 Punkt Multitouch
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 (Standard-Edition), 64 Bit
Webcam
Vimicro integriert, 720p
Tastatur
Lenovo SK-8825 (L), USB
Maus
Lenovo MSU1175, 2 Taste + Scrollrad, USB